Ergänzender Artikel zu:
Beziehungen zwischen Stadt und Land

Heinrich Völlmin: für die Demokratie agitieren

Zusammen mit Christoph Rolle gehörte er zu den führenden Revisionisten in den 1850er- und 1860er-Jahren. Er sass 1862 im Verfassungsrat und 1863-1866 im Landrat. Völlmin war ursprünglich Bezirksgerichtsschreiber (1832-1838), wurde dann wegen Amtsmissbrauch abgesetzt. Immer wieder kämpfte er in oppositionellen Komitees gegen die Kantonsregierung. Beim so genannten Gemeindejoggeliputsch von 1840 stand er an vorderster Front. 1845 gründete er in Sissach die Zeitung ‹Der Baselbieter›. Darin unterstützte er auch die Anliegen und Forderungen der Arbeiterbewegung. Er war mitbeteiligt an der Gründung des Arbeitervereins des Kantons Basel (Stadt und Landschaft) 1867. Heinrich Völlmin wurde am 24. Juni 1812 in Sissach geboren. Er starb in Basel am 16. April 1879.

Zum Thema

Entstehung des Territorialstaates

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print